Der Winter hat seine Würde verloren
Westwind zerrt an seinem Kleid
bis es in Fetzen hängt
Südwind leckt an seinem Bart
bis er zum Jüngling wird
Westwind rüttelt ihn, schüttelt ihn
- Nackt!-
Ich fordere ein weiß glitzernd Gewand
Ich fordere den eiskalten Kuss
starr und bizarr
Ich fordere seine Würde zurück

Kommentieren



einemaria, Donnerstag, 4. Januar 2018, 12:52
:-*

wegen mir muss das nicht sein!

lalol, Donnerstag, 4. Januar 2018, 14:21
was für ein bizarrer Kuss und sicher eiskalt.
Aber ja, natürlich für Sie!
Ich fordere hier eine Schneeballschlacht für Sie ein,
eine, wie aus Kindertagen.

coracora, Freitag, 12. Januar 2018, 15:23
Ich reibe mir die Augen, bin noch nicht ganz erwacht. Sehe schon, milde Winter sind nicht jederfraus Sache. Sonne soll sich spiegeln und Glitzer über Allem liegen wie Einhornstaub. Dann noch bizarre Küsse in der Schneeballschlacht. Wie schön das ich kurz aus meinem Winterschlaf aufgewacht bin, um auf ihren Spuren zu wandern. Rolle mich jetzt wieder ein und träume von wärmender Sonne.

lalol, Samstag, 13. Januar 2018, 15:38
Wenn das Wintermärchen beginnt, werde ich Dich mit Feenstaub wach kitzeln.